Demeter-Landwirtschaft
Der biologisch-dynamische Impuls (Demeter) der Landwirtschaft bewirkt mit seinem Dienst an der Erde mittels Anwendung der Präparate die Förderung der Lebenskräfte. Durch die Verbindung der geistigen Impulse mit den biologischen Verhältnissen der Erde werden schmackhafte und gesunde Lebensmittel erzeugt.

Gewaltverzicht zur Erweiterung von Demeter-Landwirtschaft
Wir haben uns im Frühjahr 2018 dazu entschieden, uns von den Schlachtungen und dem Verkauf von Fleisch abzuwenden. Dieser Entscheid ist aus zwei Aspekten entstanden: Einerseits bewirkt es für den Bauern eine innere Befreiung, sich aus dem Kreislauf des wiederkehrenden Schlachtens zu verabschieden. Die Rinder alle Jahre wieder nach einer auf Vertrauen basierenden Aufzucht zum Schlachter zu bringen, ist sehr belastend. Andererseits ist die globale Umweltbelastung der landwirtschaftlichen Tierhaltung ein zentrales Thema der heutigen Zeit. Wir möchten mit unserem Betrieb in der Landwirtschaft neue Wege finden und gehen.

Sothegra-Animal-Farm
Also führt die Verbindung von Demeter und Ahimsa zur Sothegra-Animal-Farm als Arche- und Gnadenhof. Die Tiere danken es uns und erwecken Gefühle der Liebe und Hingabe bei allen Klienten und Mitarbeitern.

Gemeinschaft
Durch einen sozialen Impuls wird der ursprüngliche Generationen-Verbund (Grossfamilie) in eine Familie und sozialpädagogische Institution als Gemeinschaft verwandelt. Die Sothegra als sozialpädagogische Institution mit dem Wohnheim in Verbindung mit dem Arbeitsfeld der Landwirtschaft hat sich im Laufe der Jahre zu einer stabilen Institution entwickelt. Die Klientel wird sowohl in der beruflichen Ausbildung wie auch in der persönlichen Entwicklung, in der Sozialisation und gesellschaftlichen Integration intensiv gefördert. Diese Arbeit gründet sich auf einem ausgefeilten Konzept.