Offener Lehrplatz ab August 2019

 

Vorstellung der Institution:

Die Sothegra ist eine sozialpädagogische Institution in Verbindung mit einem landwirtschaftlichen Betrieb. Sie bietet insgesamt sechs Plätze an, davon drei für berufliche Ausbildungen Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit der IV (Praktisch bildungsfähige männliche und weibliche jugendliche Klienten ab 16 Jahren) und drei Plätze für männliche und weibliche erwachsene Klienten  – Wohnheim mit Beschäftigung.

Die IV-Anlehren, sowie berufliche Abklärungen werden gemäss der Leistungsvereinbarung mit der IV abgedeckt. Der Tagessatz für Erwachsene wird mit dem GEF in einem Leistungsvertrag und Sozialtarif des Klienten geregelt. Die Sothegra ist auf der Liste B der Interkantonalen Vereinbarung für Soziale Einrichtungen aufgenommen (IVSE).

Der landwirtschaftliche Betrieb wird biologisch-dynamisch (Bio-Demeter) geführt. Er befindet sich in der Bergzone zwei mit 16 Hektaren. Die Landwirtschaft trägt zehn Kühe, zehn Schafe sowie 40 Hühner. Zusätzlich beinhaltet sie Obst-, Garten- und Ackerbau sowie Hecken- und Waldpflege.

Aktuelles / Anlässe: